Wann fängt endlich die Bundesliga-Rückrunde 2015 an

Mal ein bisschen Trainingslager ist ja schön und gut oder ein Freundschaftsspiel zwischendurch – doch während unsere Bundesligisten noch teils gemeinsam im Winterurlaub sind und Pause machen, geht es in anderen Ligen schon längst weiter oder wie in England wurde erst gar keine Pause gemacht. So gingen viele Menschen in Deutschland bei frühlingshaften Temperaturen um 10-15 Grad spazieren oder beschäftigten sich anderweitig, bevor die Bundesliga endlich wieder zu ihren Spielen einlädt. Die Hallen-Turniere haben auch ihren Glanz aus vergangenen Jahren verloren, die Teams werden teilweise aufgefüllt mit relativ unbekannten Spielern und die Fans sehen in den Arenen ihrer Stars entweder überhaupt nicht oder vielleicht mal zu einer Autogrammstunde. Ob es wirklich an der Verletzungsgefahr liegt oder an anderen Dingen, das sei einmal dahingestellt. Jedenfalls warten viele schon wieder sehnlichst seit kurz vor Weihnachten auf ihre Lieblinge in den ach so gewohnten Vereinsfarben.

Aber auch wenn man den Fernseher einschaltet, dominiert natürlich noch der Wintersport – aber so ein bisschen vermisst man doch auch die Spielberichte am Freitagabend, Samstag oder Sonntag. Auch vor Berichte, die einen auf den Gegner einstimmen oder die ganzen Analysen fehlen einem schon etwas. Andere werdender gegenteiliger Meinung sein, ein bisschen Pause ist auch mal gut und man lernt andere Sportarten wie Handball, Eishockey oder Basketball kennen. Viele jedoch haben ihren eigenen Bundesliga-Rhythmus gefunden, in dem sie sich bewegen und da ist eben nach dem Spiel schon vor dem Spiel und so ist man ganz gespannt oder muss die Niederlage mit einem Sieg vergessen machen bzw. nachlegen mit zwei Siegen in Folge. So geht das im Grunde immer weiter, die Medien haben wieder etwas zu erzählen, finden Sieger und Verlierer und basteln sich schöne Geschichten zur Lage der Liga.

Wann geht nun die Bundesliga Rückrunde 2015 los? Während die zweite Bundesliga erst am 6. Februar 2015 mit den Freitags-Spielen Aue gegen Leipzig, Fürth gegen Ingolstadt und Aalen gegen Darmstadt startet, fängt die erste Fußball-Bundesliga immerhin schon Ende des Monats am 30. Januar 2015 mit dem Kracher Wolfsburg gegen Bayern München los. Schon gehen die Erwartungen wieder hoch, wie Wolfsburg die Geschehnisse in der Winterpause verarbeitet und wie sie nun nach der Winterpause in die Rückrunde starten. Ganz Deutschland wünscht sich natürlich einen Heimsieg, damit die drei Punkte in der VW-Stadt bleiben und die Distanz zum Rekordmeister etwas kleiner wird. Samstag Nachmittag geht es weiter mit Mainz – Paderborn, Schalke – Hannover, HSV – Köln, Freiburg – Frankfurt, Stuttgart – Gladbach und abends um 18:30 Uhr darf man gespannt sein, ob sich Borussia Dortmund ausgerechnet in Leverkusen aus der Krise schießen kann oder ob sie trotz Pause weitergeht. Sonntag muss sich die alte Dame Hertha in Bremen beweisen und den Abschluss bildet Augsburg gegen Hoffenheim.

Wer jetzt denkt, danach kann durchgeatmet werden – weit gefehlt: wenn schon gleich zum Rückrunden-Auftakt wartet eine englische Woche mit folgenden Spieltagen am Dienstag und am Mittwoch. Hier empfangen die Bayern Schalke 04, Freiburg musste Gladbach, Frankfurt hat Wolfsburg zu Gast und als vierte Spiel am Dienstag ertönt der Anpfiff für Hannover 96 – Mainz 05. Mittwoch, den 4. Februar muss Stuttgart nach Köln, Dortmund steht zu Hause unter Druck gegen Augsburg, Hertha BSC kämpft gegen Leverkusen, Paderborn gegen HSV und Hoffenheim fordert Werder Bremen heraus in ihrem Heimspiel. Insgesamt also wieder recht interessante Spiele, die sich hier Ende Januar Anfang Februar zu Beginn der Rückrunde 2015 in der Bundesliga ergeben. So wird sicherlich auch bald wieder der ganze Zirkus in den Medien starten und der Alltag hat uns wieder, was ja bei einigen Geschehnissen in der Welt nicht immer unbedingt das schlechteste sein muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.