Renato Sanches bei Bayern München – das passt!

Der neueste Streich der Bayern ist Renato Sanches, für 35 Millionen geholt und aus meiner Sicht vielleicht gar keine so schlechte Wahl. Er scheint gut am Ball zu sein und treibt ihn eher nach vorne, macht so das Spiel schnell und nicht mehr so ausrechenbar. Wenn der FC Bayern München ab der Saison unter Ancelotti wieder etwas mehr Tempo-Fußball spielen möchte, dann ist Renato Sanches wohl der bessere Mario Götze – demzufolge kann der wohl nach der Verpflichtung gehen, damit er endlich wieder woanders zum Stamm gehört und zeigen kann, was in ihm steckt. Verständlich ist es jedoch auf jeden Fall, dass die Bayern aktiv auf dem Transfermarkt bei dieser Personalie geworden sind, gilt Renato Sanches doch als dribbelstark und in dem Video zeigt er sich ja auch schon – allerdings als Gegner in der Allianz Arena.

Bisher spielte Sanches ja bei Sporting Lissabon, die für die Bayern ja eine kleine Hürde bedeuteten in der Champions League – aber da wurden vermutlich einige Bayern-Bosse aufmerksam – er ist der logische nächste Schritt und vereint die Fähigkeiten von Robben & Ribéry in einer Person, daher ist er auch als strategischer Transfer zu sehen und zu beurteilen. Renato Sanches ist auch grad mal volljährig geworden, so kann man den 1997 geborenen Portugiesen noch formen und stärker machen. Er kann laut Spielerprofil vom Transfermarkt.de sehr gut im Zentralen Mittelfeld, aber auch alternativ offensiv oder defensiv spielen. Solchen variablen Spielern gehört meines Erachtens eh die Zukunft, weil der Trainer sie flexibel einsetzen kann und auch je nach taktischer Ausrichtung entscheiden kann.

 


Mit Hummels und Sanches bringen die Bayern auch gleich mal etwas Bewegung in das Transfer-Karussell, weil andere Spieler sich jetzt woanders umschauen (müssen) bzw. andere Clubs nachziehen sollten. Auch Schalke oder Wolfsburg werden mindestens ihre Kader aufräumen und eventuell ergibt ja sich ja so noch der eine oder andere Spielerwechsel? Das Jahr 2016 mit der Europameisterschaft ist jedenfalls immer auch eine Bühne für die Spieler und gleichzeitig Treffpunkt von Interessierten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.